Ausbau der Hochschule Bremerhaven beginnt

Veröffentlicht am 02.10.2020 in Unterbezirk

Foto: Helmut Gross

Bremerhaven hat Grund zur Freude: der Ausbau der Hochschule Bremerhaven hat begonnen. In den Haushaltsverhandlungen hat sich die SPD dafür eingesetzt, zusätzliche Mittel in Höhe von 3 Mio. Euro für die mit dem Ausbau zusammenhängenden Professorenstellen nach Bremerhaven zu holen. In einer Berichtsbitte der SPD im Ausschuss für Wissenschaft (WMDI) der Bremischen Bürgerschaft kam heraus, dass die Ausschreibungen in vollem Gange sind.


Janina Brünjes, stellv. Vorsitzende der SPD Bremerhaven und Sprecherin für Wissenschaft der SPD Bürgerschaftsfraktion ist sich sicher, dass die Mittel gut investiert sind:
„Der langersehnte Hochschulausbau hat begonnen! Die 3 Mio. Euro zusätzlichen Haushaltsmittel für die Professorenstellen an der Hochschule Bremerhaven zeigen Wirkung. So sind beispielsweise im Bereich Medizintechnik zwei Professuren bereits freigegeben, Im Bereich Lebensmitteltechnologie befinden sich zwei Professuren im Anhörungsverfahren und eine weitere Professur im GIF Studiengang hat die Arbeit bereits aufgenommen.


Dringend und von besonderer Bedeutung ist, dass die Hochschule auf perspektivisch 5000 Studierende anwächst und dabei auch neue Fachbereiche vorhält. So sind momentan in den geplanten Studiengängen Physician Assistant sowie Soziale Arbeit die Planungen in vollem Gange, sodass Planungsgruppen derzeit an den Ausschreibungen und Konzipierungen arbeiten. Im Bereich IT-Sicherheit sind die Vorbereitungen ebenfalls angelaufen und eine Professur in Vorbereitung. So muss es weitergehen!“

 
 

Homepage SPD Bremerhaven

Suchen

Counter

Besucher:343695
Heute:26
Online:1