SPD: Sicherheit ist uns wichtig

Veröffentlicht am 29.01.2019 in Aktuelle Meldung

Bodycams: Ab April nun auch in der Seestadt im Einsatz  

Seit 2016 sind sie in Bremen buchstäblich im Einsatz– nun sollen 19 dieser Geräte auch in Bremerhaven verwendet werden. Die Rede ist von sogenannten Bodycams, die von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei und im Streifendienst verwendet werden.
 
„Die Sicherheit unserer Polizeibeamtinnen und –beamten steht für uns an höchster Stelle – Bodycams können dazu beitragen“, betont Holger Welt, SPD-Innenpolitiker aus Bremerhaven, und ergänzt: „In Bremen haben sich diese an den Einsatzwesten befestigten Kameras eindeutig bewährt. Es ist daher ein richtiger Schritt, dass nun auch die Ortspolizeibehörde Bremerhaven ab April flächendeckend mit Bodycams ausgestattet werden soll.“
 
Bereits 2014 hat sich die SPD-Fraktion für die Erprobung der Bodycams eingesetzt: „Dabei ging es uns in erster Linie darum, auf die gewachsene Aggressivität und Respektlosigkeit zu reagieren, mit der Polizistinnen und Polizisten in ihrem Arbeitsalltag konfrontiert werden“, so Welt. 
Auf Initiative der SPD-Fraktion wurde daraufhin schließlich 2016 ein Probelauf der Bodycams im stadtbremischen Bereich gestartet.
 
Heute steht für Welt fest:  „Die Erfahrungen mit dieser Technik im Praxistest auf der Diskomeile und der Sielwall-Kreuzung, und auch der Einsatz auf dem Freimarkt haben gezeigt: Allein die Ankündigung, dass gefilmt wird, trägt oft schon zu einer Deeskalation bei und schützt die Beamtinnen und Beamten im Einsatz.“  Gleichzeitig werde durch die Filmaufnahmen, die Strafverfolgung verbessert. Welt: „Angriffe auf Polizeibeamten können so gerichtsverwertbar dokumentiert werden – allein das erhöht die Hemmschwelle, Beamte anzugreifen. Zudem wird auf der anderen Seite auch dokumentiert, ob sich die Beamten in der jeweiligen Einsatzsituation einwandfrei verhalten haben.“
 

 
 

Homepage SPD Bremerhaven

Suchen

Counter

Besucher:343695
Heute:48
Online:2