Gelungener Festauftakt am Freitag/ Am Sonnabend großes Kultur- und Familienfest im Fischereihafen

Veröffentlicht am 29.05.2013 in Vermischtes

Es war ein gelungener Festauftakt. Am Freitagabend wurde auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen das zweitägige Fest zum 150. Geburtstag der  SPD in Bremerhaven eröffnet.

Über 300 Menschen lockte der runde Geburtstag der ältesten Partei Deutschlands am Freitag in das Schaufenster Fischereihafen.

Der Fischereihafen sei ein passender Ort um dieses Fest zu begehen, so Martin Günthner, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Bremerhaven und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in seiner Festansprache. „Denn der Fischereihafen steht für viel Arbeitergeschichte“, betonte er. Die SPD sei eine Partei, die tief in der Stadt Bremerhaven verwurzelt sei.

Der Soziologe Ralf Dahrendorf habe sich  geirrt, als er vor 30 Jahren das „Ende des sozialdemokratischen Zeitalters“ ausgerufen hat, meinte der Bundestagsabgeordnete Uwe Beckmeyer in seiner Rede. Wenn heute von der „Sozialdemokratisierung“ der Gesellschaft gesprochen werde, so belege dies nicht nur den Erfolg der SPD, sondern auch die anhaltende Zugkraft sozialdemokratischer Grundüberzeugungen – vor allem der Grundüberzeugung, wonach jedem unabhängig von seiner Herkunft ein Aufstieg möglich sein muss.

Die Musik zum Geburtstag spielte die Beatles-Tribute-Band „Help!“ Perfekt im Sound und Look der „Fab 4“ spielten die vier Musiker Superhits wie „I want to hold your hand“ und „Ticket to ride“.

Auch am Sonnabend bot das umfangreiche Festprogramm der Ortsvereine, Arbeitsgemeinschaften und befreundeter Organisationen viel Spaß und Spiel zum Mitmachen.  Für musikalische Unterhaltung war ebenfalls gesorgt: Neben dem Shanty-Chor Bremerhaven erwartete die Besucher das Blancke-Trio. Nur leider wollte das Wetter am Samstag nicht richtig mitspielen. Um Punkt Zwölf begann es zu regnen dazu wehte ein kräftiger kalter Wind.

 
 

Homepage SPD Bremerhaven

Suchen

Counter

Besucher:343703
Heute:26
Online:1