Wir nehmen Abschied von unserem Genossen

Veröffentlicht am 25.04.2015 in Unterbezirk

 

Günter Lemke

Mehr als 58 Jahre gehörte er der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands an. Mit Günter Lemke verlieren wir einen großen Freund und Förderer. Parteifreunde und auch politische Gegner schätzten Günter Lemke gleichermaßen. Zehn Jahre lang war er Stadtverordneter. Drei Jahre war er als Stadtverordnetenvorsteher tätig. In dieser Position wurde er von den Stadtverordneten hoch geschätzt. Zehn Jahre lang war er Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes Kreisverband Bremerhaven. Gerade der Soziale Bereich lag ihm sehr am Herzen. Rund 20 Jahre wirkte er als Sozialstadtrat. Auch in seinem Ruhestand war er im sozialen Bereich sehr aktiv. Sein Engagement für die älteren Menschen dieser Stadt war beispielhaft. Er entwickelte ein soziales Netzwerk für ältere Menschen. Von 1979 bis zu seinem Tode war er Vorsitzender der Deutsch Polnischen Gesellschaft. Im Jahre 1989 rief er zu einer großen Hilfsaktion für Polen auf. Daraufhin wurden zahlreiche Hilfsgüter gespendet. Günter Lemke wurde vom Stettiner Stadtkrankenhaus für seine Verdienste besonders geehrt. Noch heute steht sein Name auf der Ehrentafel des Krankenhauses. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass am 16. Oktober 1990 die Städtepartnerschaft mit Szczecin beschlossen wurde.

Die SPD Bremerhaven trauert um ihren langjährigen Weggefährten und Freund, dessen Rat und Unterstützung uns sehr fehlen wird.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

SPD Unterbezirk Bremerhaven        SPD Fraktion Bremerhaven

Martin Günthner              Sönke Allers

Vorsitzender                    Fraktionsvorsitzender

 
 

Homepage SPD Bremerhaven

Suchen

Counter

Besucher:343703
Heute:4
Online:1